Hirsipuu – Ihmisestä | 2014 | Eigenproduktion | CD | Death Metal

HIRSIPUU ist eine noch junge Death Metal Gruppe aus Finland, die kürzlich die EP „Ihmisestä“ in Eigenregie veröffentlichte. „Ihmisestä“ ist ein flottes und bewegliches Album, welches Aggressivität mit einem druckvollen Klang und bissigem dualen Gesang verbindet.

„Ihmisestä“ bietet eigentlich alles was saftiger Death Metal braucht. Es gibt satte, schwungvolle Riffwände ebenso wie Schnelligkeit und Härte, aber auch rhythmische Vielfalt ist zu hören. HIRSIPUU erinnern mich an einigen Stellen an die längst vergessene schwedische Gruppe COERCION, schon allein deshalb gebührt den Finnen mein größter Respekt. „Ihmisestä“ ist ein Werk, welches irgendwie frisch und unverbraucht wirkt. Es wird weder auf Oldschool oder Retro gesetzt, noch lässt man der Abwechslung zu viel Raum, denn neben des hohen Grundtempos setzt man stellenweise auch auf dezent gehaltenen melodischen Death Metal.

„Ihmisestä“ ist kurz und knackig. Die acht Titel sind im Schnitt rund zwei Minuten lang und zeugen von Spielfreude, die Härte und Schnelligkeit mit Biss und Abwechslung kombiniert. Ich kann hier absolut nichts bemängeln. Das Spiel am Schlagwerk ist gut und differenziert, der Klang ist sauber und kraftvoll und auch harmonisch überzeugen mich HIRSIPUU. Für eine erste, selbst produzierte EP ist „Ihmisestä“ absolut vielversprechend und lässt auf mehr hoffen.

1. Antaa sen huutaa
2. Pyhitetty olkoon sinun himosi
3. Apostata
4. Raivo
5. Välttämäton paha
6. Turha uhri
7. Väelle valta
8. Akti

https://www.facebook.com/pages/Hirsipuu/517807028243525

Schreibe einen Kommentar