Gnieu – In The Vortexes Of Existence Awarness

Gnieu - In The Vortexes Of Existence Awarness

Gnieu - In The Vortexes Of Existence AwarnessDie ukrainische Gruppe GNIEU (ukr.: Zorn) existiert bereits seit 2007 und mit „In The Vortexes Of Existence Awareness“ liegt mir nun die Wiederveröffentlichung des 2009 auf Kassette erschienen Albums vor. Die CD-Neuauflage enthält überdies ein Bonuslied.
GNIEU dürften wohl jeden ansprechen, der musikalisch den alten polnischen Black Metal oder die eine und andere Band aus dem Umfeld der Blazebirth Hall schätzt. Jedoch nur musikalisch, denn thematisch geht es bei GNIEU um esoterische und kosmische Themen.

Mich überzeugten GNIEU bereits nach wenigen Sekunden des ersten echten Liedes. Nachdem die (gut gemachte) instrumentale Einleitung ausklang, beginnt der raue und osteuropäische Black Metal mittels monotonem und schnellem Rhythmus und repetitiver Melodik. Sehr schlicht aber extrem einprägsam und wirkungsmächtig. Das Schlagzeug tuckert wie eine Nähmaschine und die Gitarre agiert entsprechend einfach aber stimmungsvoll. Das ist roher Black Metal der schlicht und atmosphärisch zugleich ist. Trotz der häufigen monotonen Rhythmen und einfachen, sich wiederholenden Melodien, sind GNIEU aber bei weitem nicht langweilig oder gar plump.

Einerseits ist die kreierte Atmosphäre viel zu überzeugend und aufrichtig, andererseits gibt es im Detail eben auch schöne spielerische Akzente. Das kann ein gutes Riff der grell klingenden Gitarre oder ein Break am Schlagzeug sein. Die spielerische Vielfalt am Schlagzeug offenbart sich vor allem während der langsameren Lieder. GNIEU spielen nicht nur monoton und schnell sondern beherrschen auch die Langsamkeit hervorragend. Ganz gleich ob schnell oder schleppend, GNIEU bestechen stets durch eine dichte und raue Atmosphäre.

„In The Vortexes Of Existence Awareness“ ist in gewisser Weise primitiv und roh aber zugleich auch dezent melodisch und beseelt von einer dunklen, alles durchdringenden Atmosphäre. Manchmal schimmert der Geist des polnischen Black Metals der mittleren und späten 90iger durch. Aber auch FOREST aus Russland ist als Einfluss nicht auszuschließen. GNIEU griffen Atmosphäre und Stil der damaligen Zeit auf und interpretieren den Black Metal jener Epoche eindringlich, mit Nachdruck und mit eigenem Wiedererkennungswert. Wer den Black Metal jener Zeit und Gruppen schätzt, der sollte sich GNIEU und „In The Vortexes Of Existence Awareness“ keinesfalls entgehen lassen! Die Neuauflage des 2009 auf Kassette erschienen Albums ist absolut gerechtfertigt und verdient eine breite Aufmerksamkeit.

Gnieu – In The Vortexes Of Existence Awareness / U Vihurah Uśviedamleńnja Byćcja
2015 | Hass Weg Productions / Werewolf Promotion
CD | Black Metal

1. The Chasm of Supreme Cognition / Spaznannja Vyszejszaga Vir
2. Act I: … In the Infinite Scopes… / Akt І – …u prastorah bjazdonnyh…
3. Flame of Ancient Traditions / Połymja daŭnih tradycyj
4. In Hopelessness of Burnt Dreams… / U biezvyhodnasci spalenyh mrojaŭ…
5. By the Cold of Blood… / Hoładam kryvi…
6. Act II: A Spell – The Pristine Essence of Thickets / Akt ІІ – Zaklon – Lasnyh guszczaroŭ staražytnaja isnasć
7. Going Beyond the Borders of Existence (Part I) / Stupajuczy pa-za miežy byćcja (Czastka І)
8. Going Beyond the Borders of Existence… (Part II) / Stupajuczy pa-za miežy byćcja… (Czastka ІІ)
9. Act III: Time of Divine Twilight / Akt ІІІ – Czas źmjarkańnja bagoŭ
10. Bonus Track

http://www.hassweg-prod.com/

Schreibe einen Kommentar