From The Vastland – Chamrosh

From The Vastland - Chamrosh

From The Vastland - Chamrosh„Chamrosh“ ist das vierte Album von FROM THE VASTLAND, einer Band die 2010 ins Leben gerufen wurde und sich vom Einmannprojekt zum Trio mauserte. Auf „Chamrosh“ gibt es giftigen und garstigen Black Metal mit typischer skandinavischer Handschrift zu hören.

FROM THE VASTLAND setzen auf die Verbindung von rigoroser Härte und Schnelligkeit mit Abwechslung und dezenter, kalter Melodik. Über weite Strecken geht es sehr harsch und frostig zu, wozu vor allem der energische Keifgesang Sinas sowie das rasende Schlagzeug beitragen. Diese schnellen, harten und giftigen Parts werden immer wieder von langsamen und ruhigen Einsprengseln aufgebrochen, wo dann Akustikgitarren für atmosphärische Momente sorgen.

„Chamrosh“ ist ein recht professionelles und technisches Album. Das Spiel am Schlagzeug macht mitunter einen statischen Eindruck, was einfach der jeweiligen bedingungslosen Geschwindigkeit geschuldet ist. So richtig finde ich aber keinen Zugang. Nicht, weil „Chamrosh“ schlecht gemacht wurde, sondern weil das Gegenteil der Fall ist. Ich empfinde die Arrangements oftmals als zu glatt poliert. Ich kann mit den giftigen, schnellen Parts nichts anfangen. Da sagen mir die ruhigen Zwischenparts wesentlich mehr zu. Hier gefallen mir die sonoren Harmonien und auch der dezente, orientalische Hintergrund von Gitarrist und Sänger Sina scheint dann leicht durch.

Auch wenn mir manches nicht gefällt, haben FROM THE VASTLAND dennoch Potential. Solche Bands und Alben gingen eigentlich immer, zumal das Trio auch typische skandinavische Akzente aufweist, was ebenfalls gut funktioniert. Ich mag es einfach etwas unvollkommener, mit mehr Ecken und Kanten. Doch wer auf die Dominanz technischer Härte steht, darf „Chamrosh“ gerne probieren.

From The Vastland – Chamrosh
2016 | Black Metal
CD, Digital | Immortal Frost Productions

1. Wizarsh
2. The Malkusan Witch
3. Kresaspa & Seven Daevas
4. Chamrosh
5. Saurva, Demon Of Hunger
6. I & My Serpents
7. Mardazma

Sina – Gitarren, Gesang
Tjalve – Bass
Spektre – Schlagzeug

http://www.fromthevastland.com/
http://www.immortalfrostproductions.com/

Schreibe einen Kommentar