Fourth Monarchy – Amphilochia | 2007 | Helvete.ru | CD | Black Metal

Amphilochia ist für Geschichtsversessene sicherlich eine interessante Albumveröffentlichung, da es neben esoterischer Themen auch um Byzanz und Paris um 1400 geht. Allerdings sind die Texte alle, bis auf eines das griechisch ist, italienisch, was den Zugang zum Text wesentlich erschwert. Inhaltlich ist Amphilochia also sehr interessanter Stoff. Die musikalische Seite von Fourth Monarchy kann sich gleichfalls sehen und hören lassen. Es handelt sich hierbei um melodischen Black Metal, der klanglich schroff, roh und grell gehalten ist. Das ist auch gut so, denn Fourth Monarchy spart nicht an Melodik in der Form von Riffs, Melodiebögen und Keyboardeinlagen. Mit einem besseren Klang würde das Album womöglich bombastisch und überladen wirken, doch mit dem rohen Klang wirkt Fourth Monarchy ob aller Melodik anständig und erträglich. Das Keyboard etwa ist auch nicht ständig und überall zu hören, man hat sich schon überlegt, wann und wo es passt und es entsprechend platziert. Ich empfinde die Keyboardeinlagen jedenfalls als gelungen und sie passen auch gut zur geschichtsträchtigen Thematik, die angemessen inszeniert werden will. Amphilochia besteht aber nicht nur aus melodischen Arrangements. Es gibt auch jede Menge Geschwindigkeit und damit einhergehende Härte. Diese wechselt sich ab mit melodischen und atmosphärischen Passagen, zum Teil wird Raserei auch mit Keyboard kombiniert.

Obwohl ich grundsätzlich kein Freund von melodischem Keyboard Black Metal bin, gefällt mir Amphilochia. Denn Fourth Monarchy hat sich eine rohe Klangproduktion ausgesucht und versteht es auch, wenn es sein muss, schön hart und aggressiv aufzuspielen. Amphilochia ist eine vielfältige Scheibe, die 40 Minuten andauert und eine Menge Abwechslung bereit hält. Zu überladen, abwechslungsreich oder verspielt ist das Album dabei aber nicht.

7/10
Aceust

01. Alkaest
02. La torre di sette torri
03. Al castello
04. Notre Dame. La città gotica
05. Mistica notte di uno stilita
06. Antiochia
07. Il sangue del deicidio
08. Ars naturae ministra (Une aventure esoterique)
09. Aghia sophia

http://www.fourthmonarchy.altervista.org/

Schreibe einen Kommentar