Evil – Legenda Neskrotných Živlov | 2013 | Hexencave Productions | CD | Black Metal

Obwohl das slowakische Duo EVIL bereits seit einigen Jahren durch den Untergrund tobt und dabei viele Demokassetten und Splits veröffentlichte, handelt es sich bei Legenda Neskrotných Živlov, welches im November erschien, um das Debütalbum.

EVIL spielen traditionellen und geradlinigen Black Metal osteuropäischer Prägung. Das Tempo ist variabel aber zumeist hoch, die Riffs erklingen eisig und man hält sich nicht mit melodischem Geplänkel auf. Dennoch verkommt Legenda Neskrotných Živlov nicht zu plumper Raserei, im Gegenteil: EVIL verstehen es hervorragend mittels düsterer und eisiger Gitarrenharmonien eine konstante bedrohliche Atmosphäre aufzubauen. Gerade in den rasenden Passagen wirken EVIL sehr eindringlich, kalt und böse. Dabei erinnern mich die Slowaken ein wenig an andere Gruppen wie SZRON oder MGŁA wobei EVIL aber eigenständig sind und bleiben. Es ist die osteuropäische Stilistik, Geradlinigkeit, Härte, hohes Tempo und gute, eisige und subtile Melodien miteinander zu verbinden.

Legenda Neskrotných Živlov ist spielerisch, atmosphärisch und klanglich ein gutes Album. Lediglich die Ein- und Ausleitungen sind etwas langweilig. Am Black Metal gibt’s aber absolut nichts auszusetzen. Legenda Neskrotných Živlov ist ausgewogen und bietet neben der mehrfach erwähnten Geschwindigkeit auch genügend mittelschnelle und langsame Parts, die für Vielfalt und Abwechslung sorgen. Wer direkten (osteuropäischen) Black Metal schätzt, sollte sich Legenda Neskrotných Živlov also nicht durch die Lappen gehen lassen.

01. Intro
02. Zrodenie nešťastnej medzi ľuďmi
03. Trpký návrat k nevinnosti
04. Pasovanie s démonmi
05. Z vlka a ženy zrodený
06. Prislabí na jej svet

http://thetruevil.wbl.sk/
http://www.hexencave.wz.cz/

Schreibe einen Kommentar