Elimi – Summoned From Ashes | 2008 | Ancient Dream Records | Kassette | Black Metal

Aus Schweden stammend, abwechslungsreich und interessant aufspielend, präsentiert Elimi mit Summoned from ashes das Debütalbum. Mit dem Auftaktstück End of existence geht es dann sogleich schnell und treibend los. Wobei sich das Spektrum der Schnelligkeit recht bald ausdifferenziert und es sowohl sehr harte und eingängige Parts als auch langsamere und mittelschnelle Passagen zu hören gibt. Ausgekleidet und verfeinert werden die unterschiedlichen Tempi mit einer Vielzahl an Riffs und Melodien.

Es folgt Skral, ein gutes Stück, das vor allem wegen einem leicht melancholisch-melodischen Einfluss auffällt. Der flott intonierte, schwedische Gesang, passt perfekt zur atmosphärischen Instrumentalisierung und erschafft somit eine durchgängig dichte Atmosphäre. Auch können einzelne Riffs oder nur kurz aufflimmernde Melodieführungen voll und ganz überzeugen. Elimi überzeugt aber nicht nur mit seinen harten Parts, die schnell oder schleppend sind. Im längsten Titel des Albums, Det meninglösa, gibt es auch eine längere, klare und atmosphärische Passage zu hören, die ebenfalls sehr gelungen ist.

Aber nicht nur das gute Gespür für Melodien an den Saiteninstrumenten ist für Elimi kennzeichnend. Als besonders gelungen empfinde ich den Umstand, dass die Bassgitarre stets deutlich zu hören ist, welche den Melodien ein warmes, festes und druckvolles Fundament zur Verfügung stellt. Die Klangproduktion ist ohnehin bemerkenswert gelungen. Alle Spuren sind schön differenziert zu hören, die Lautstärken hervorragend aufeinander abgestimmt und die Instrumente klingen sauber, druckvoll und mit leuchtender Strahlkraft. Dabei klingt Summoned from ashes allerdings zu keinem Zeitpunkt überproduziert oder zu glatt, was ja leider allzu leicht passieren kann.

Summoned from ashes ist ein rundum gelungenes Album, welches sowohl Schnelligkeit und Härte, als auch detailreiche Strukturen beinhaltet. Melodik oder Geschwindigkeit nehmen dabei nicht überhand. Summoned from ashes ist insgesamt ein ausgewogenes und sehr kraftvolles, abwechslungsreiches Werk. Elimi steht mit dieser Veröffentlichung für guten, eigenständigen Schweden Black Metal.

7/10
Aceust

01. End of existence
02. Skral
03. Känslan
04. Devoted to the strong
05. Det meningklösa
06. Förgöraren, förslavaren
07. Raped
08. March into oblivion

Schreibe einen Kommentar