Cockroach – Temple Of Mystery | 2003 | Supreme Chaos Records | CD | Thrash Meta

Die Formation Cockroach gibt es bereits seit 1992 und mit Temple of mystery haben die Süddeutschen das dritte Album veröffentlicht. Produziert wurde das Album von Alexander Krull, bekannt durch Atrocity. Demnach kann man vom Album eine gute Klangqualität erwarten. Und ja, so ist es auch. Das Album wurde klar, sauber und druckvoll abgemischt und produziert. Cockroach klingen sehr kräftig und gerade das Schlagzeug kommt sehr druckvoll durch die Lautsprecher. Das paßt auch gut zur Musik von Cockroach. Denn Cockroach spielen Trash Metal wie man ihn anfang der Neunziger kannte als einige Bands der Bay Area ihre Ruhmeszeit hatten. So liegtes auch nicht fern wenn die Band vereinzelt (beispielsweise mit Fallen angel) an Bands wie Testament erinnert. Gerade der Gesang läßt solche Vergleiche und Erinnerungen zu. Allerdings ist der Gesang auch der Schwachpunkt von Temple of mystery da er im Bezug zur Musik teilweise zu schwächeln wirkt, zu sehr in Regionen des traditionellen Metals abdriftet. Musikalisch allerdings kann davon nicht die Rede sein. Die Stücke sind sehr druckvoll und treibend, ähnlich wie bei den Niederländern von Dead Head, allerdings nicht ganz so brutal, denn Cockroach gehen da doch schon insgesamt etwas gemächlicher ans Werk und befinden sich auf der Distanz in einem zwar schon brachialen Gewand, aber einem das nicht primär Brutalität zum Ziel hat, sondern auf ein ausgeglichenes Songwriting setzt.

Musikalisch ist Temple of mystery tatsächlich vielschichtig und interessant ausgefallen und es ist auch zu hören das die Vier davon auch etwas verstehen. So sind die Stücke zwar kräftig und treibend, vereinzelt auch schön walzend und sogar aggressiv aber auch immer daran bedacht, nicht zu sehr ins Extrem zu verfallen so das immer wieder musikalische Abwechslung in die Lieder eingebracht worden ist. Alles in allem ein Album das sich hören lassen kann, wobei aber wie schon erwähnt, der Gesang durchaus mehr Biss und Aggressivtät haben könnte.

01. Witch trial
02. Phantom of the dawn
03. Total gym
04. Temple of mystery
05. Underworld
06. Inner fire
07. Fallen angel
08. Tears
09. Cockroach
10. Sucm me beautiful
11. Personal war
12. Tekilla

Schreibe einen Kommentar