Interview: Indolenz

HATEFUL METAL: Hallo Patrick, kürzlich ist eure vierte Demo-CD „Monument morbider Projektionen“ erschienen. Trotz der nicht gerade geringen Zahl an Veröffentlichungen, dürften Indolenz den Meisten kein Begriff sein. Deshalb erzähle doch bitte eingangs mal etwas über euch. INDOLENZ: Unsere Band besteht nun seit rund 5 Jahren. „Indolenz“ sind: Daniel: Gesang und Gitarre Floris: Schlagzeug Jesco: Bass Patrick: Gitarre und Keyboard Am Anfang waren Floris und Jesco noch nicht dabei, und so haben wir zu zweit … Weiterlesen …

Interview: Moredhel

  HATEFUL METAL: Sei mir gegrüßt, Nevcairion. Moredhel ist eine junge Band. Innerhalb eines Jahres habt Ihr zwei Demos aufgenommen und veröffentlicht. Das erste Demo, „Oskorei“, beinhaltet nur das gleichnamige Lied und wurde von Euch auf Kassette vertrieben. Klanglich lag ja noch einiges im Argen. Wie ist es zu dem Entschluss gekommen, musikalisch etwas zu unternehmen und wie waren die Proben und letztlich die Aufnahme? MOREDHEL: Der Entschluss Bandtechnisch etwas zu unternehmen entsprang dem Session … Weiterlesen …

Interview: Beltez

HATEFUL METAL: Grüß Dich, Garnaar. The True Beltez wird nicht jedem gleich ein Begriff sein. Ebenfalls dürfte auch nicht jedem die Internetpräsenz der Band bekannt sein. Deshalb erzähle eingangs doch mal bitte, wie es dazu kam das vor ca. einem Jahr die Band gegründet worden ist. Gnarv: Jo! Naja, ich bin nicht Garnaar. Das ist auch gut so… wenn ihr wüsstet was für ein krankes Schwein das ist. Spass beiseite, die Band wurde vor rund … Weiterlesen …

Interview: Licht- und Schattensaiten

HATEFUL METAL: Grüß Dich, Stefan. Licht- und Schattensaiten wurde von Dir im Jahre 2000 gegründet. Seitdem hast Du unter dem Bandnamen alleine vier Werke veröffentlicht – zuletzt die CD „Winter“. Wieso ist kein weiterer Musiker zu Dir gestoßen? LICHT- UND SCHATTENSAITEN: Ich habe sogar mal eine Musikersuchanzeige in ein paar Musikgeschäften hier in meiner Nähe aufgegeben, auf die sich aber niemand gemeldet hat. Es gab ja auf dem Album „Der Sturm vor der Ruhe“ schon … Weiterlesen …