Burning Flesh – New Chaos Order | 2013 | Great Dane Records | CD | Death Metal

Die schweizerisch-französische Formation BURNING FLESH existiert zwar seit 2005, doch viele Veröffentlichungen gibt es nicht und vor wenigen Monaten kam erst ihr zweites Album „New Chaos Order“ heraus. Die fünf Musiker spielen brutalen und geradlinigen Death Metal US-amerikanischer Prägung. Dabei hinterlassen BURNING FLESH einen sehr gereiften und professionellen Eindruck. „New Chaos Order“ wirkt sehr stimmig und gut eingespielt und man würde nicht unbedingt denken, es hier mit einer Band zu tun zu haben, die gerade erst ihr zweites Album veröffentlichte.

BURNING FLESH haben vieles richtig gemacht. Obwohl die Intention schnellen und brutalen Death Metal zu spielen gewisse Grenzen setzt, verlässt man sich nicht zu sehr auf technische Komplexität und Härte. Oft genug verlieren sich viele Bands in spielerisch anspruchsvollen und höchst komplexen Strukturen, die zwar brutal sind, mich aber nur anstrengen, da es ihnen nicht gelingt mich zu berühren. Davon kann auf „New Chaos Order“ keine Rede sein. Es ist ein facettenreiches Album, welches Schnelligkeit und Härte mit diversen Tempodrosselungen und melodischen Elementen verbindet. Aber selbst die schnellen und direkten Parts sind nicht besonders technisch sondern direkt und ehrlich. Sicherlich gibt es kniffelige Riffs und Doublebass, doch BURNING FLESH übertreiben es damit nicht und konzentrieren sich auf eine klare und flüssige, gern auch schwungvolle Linie.

Besonders innovativ oder überraschend ist „New Chaos Order“ natürlich nicht, ich denke, dies würde auch niemand erwarten, doch es ist ein absolut anständiges und solides Album, welches spielerisch und klanglich gänzlich überzeugt. BURNING FLESH spielen flotten Death Metal der ob aller Härte auch viele langsame Momente besitzt, die für Abwechslung und düstere Atmosphäre sorgen. Hier spürt man dann auch das gute Gespür für gelungene und vielversprechende Harmonien. BURNING FLESH können also nicht nur schnell und brutal spielen, sondern verstehen es auch für Abwechslung und Spannungsbögen zu sorgen. Dies alles macht „New Chaos Order“ zu einer runden und empfehlenswerten Sache.

01. Riot
02. Corruption Of All Kings
03. Lies
04. Begenning’s End
05. New Chaos Order
06. Death Place
07. Total Hate
08. Here And Beyond
09. Injection
10. Scums
11. In Hell We Rest
12. Retch

http://www.burning-flesh.com/
http://burningflesh.bandcamp.com/
http://www.greatdanerecs.com/

Schreibe einen Kommentar