Bilskirnir – Furor Teutonicus | 2004 | Solistitium Records | CD | Black Metal

Gleich vorn weg: Bei Furor teutonicus handelt es sich nicht um ein neues Album. Bei dem enthaltenden Material handelt es sich um die Demos Bis Germanien erwacht und Feuerzauber aus den Jahren 2000 und 2001 sowie zwei bisher unveröffentlichten Probeaufnahmen. Über den Nutzen solcher Tonträger streiten sich die Geister besonders gerne und leidenschaftlich. Für all jene, die nicht im Besitz der besagten Demobänder sind, ist diese Veröffentlichung mit Sicherheit eine lohnenswerte Angelegenheit. Denn handelt es sich dabei doch um das bessere Material von Widar und Bilskirnir. Nachfolgende Erscheinungen wirkten zuweilen etwas flach und eher enttäuschend. Nun hat man die Gelegenheit mit Furor teutonicus einen Tonträger zu erwerben, der randvoll mit altem aber hervorragendem Liedgut von Bilskirnir ist. Ich kann mich täuschen, doch erscheint mir das Material auf dieser CD nachträglich klanglich verbessert worden zu sein. Denn die Titel weisen allesamt eine gute Produktion auf und haben dennoch diese für Bilskirnir typische Klangatmosphäre, von denen die Demos damals gelebt haben.

Zu dem guten Liedmaterial bekommt man auch ein hübsch gestaltetes Beiheft, welches mit ausführlichen Informationen, Liedtexten und Photographien angereichert ist.

Schreibe einen Kommentar