ASKEREGN – DEMO 2010 | VERÖFFENTLICHT: 2010 | PLATTENFIRMA: SFH RECORDS

Wieder mal hilft SFH Records einem jungen Projekt auf die Beine, und das sogar auf die eine und andere Weise. Das Demo 2010 von Askeregn ist auf 100 Stück limitiert und gibt einen Vorgeschmack auf das noch in diesem Jahr erscheinende, komplette Album. Hinter Askeregn steckt offensichtlich eine Dame, die aber für die Aufnahmen Porcus (u.a. Permafrost) als Schlagwerker gewinnen konnte. Sicherlich nicht die schlechteste Unterstützung, oder?

3 Lieder sind auf dem Tonband zu hören, mit denen man immerhin auf weit über eine Viertelstunde Laufzeit kommt. Marschroute gefällig? SH Sathanas (Ave Satani) und Deadly Possessed sind zwei Titel, die auf unverfälschtes, zur Huldigung des Deibels geschmiedetes Schwarzmetall schließen lassen. Wem soll ich da noch erzählen, daß man als Hörer selbstverständlich keine Innovationen zu erwarten hat? Freudentränen treibt mir dieses doch recht übliche Material zwar nicht in die Augen, aber gute Hörbarkeit kann ich ihm ohne weiteres attestieren. Eine angenehme, bodenständige Untergrundproduktion setzt die Musik in Szene, die auch Porcus und seinem hier überwiegend gemäßigtem Schlagzeugspiel Freiraum lässt. Gemäßigt ist das Stichwort – Askeregn bewegt sich bevorzugt in diesem Tempobereich. So schaffte es insbesondere das Stück Deadly Possessed, mir mit seinem recht simplen doch prägnanten Rhythmus im Ohr zu bleiben. Natürlich gibt es gleichwohl Einzelheiten, die mir nicht so zusagen wollen. Exemplarisch nenne ich mal die schwachbrüstigen Zwischenspiele mit unverzerrter Gitarre, die erscheinen mir dann doch zu nichtssagend, das baut keine Stimmung auf.

Der ganz große Wurf wird Askeregn mit dem ersten Album noch nicht gelingen, aber das erwartet auch niemand. Es sei denn, Belial hat noch einen Reißer in der Hinterhand. Ein Pflichtkauf ist das nicht, aber als Demosammler kann man der Sache eine Chance geben. Für die erste Veröffentlichung ist das mehr als in Ordnung – ob man eine weitere derartige Veröffentlichung braucht, will ich nicht bewerten, denn das führt schon wieder zur üblichen Grundsatzdiskussion.

6,5/10
Der Einsiedler

01. Pogrom der Flammen
02. SH Sathanas (Ave satani)
03. Deadly possessed

http://www.gratis-webserver.de/Askeregn/
http://www.sfh-records.com/

Schreibe einen Kommentar