Ars Irae – Dunkle Klänge

Ars Irae – Dunkle Klänge 2015 | Blackened Death Metal CD | Quality Steel Records Die Rosenheimer ARS IRAE spielen auf ihrem zweiten Album „Dunkle Klänge“ eingeschwärzten sowie riffbetonten Death Metal mit dezenten paganesken Einflüssen. Die Scheibe ist vielfältig und kombiniert bebende Bassläufe mit Schunkelrhythmen und verständlichem deutschen Gesang. ARS IRAE gehen nicht nur vielfältig sondern auch sehr eigenständig an die Sache heran. Gesanglich, melodisch und rhythmisch legt man sich nicht auf eine Spielweise fest … Weiterlesen …

Ered – Night Of Eternal Doom

Die spanische Formation ERED existiert bereits seit 1996 und wird am 29. Mai ihr drittes Album veröffentlichen. Obwohl es die Band schon so lange gibt und neben den Alben auch nicht wenige Demos und EPs veröffentlichte, ist der Drittling „Night Of Eternal Doom“ meine erste Berührung. ERED spielen eine abwechslungsreiche aber giftige Mischung aus Black und Death Metal unter ordentlichem skandinavischem Einfluss. Mit einer Spielzeit von rund 60 Minuten ist das Album nicht eben kurz … Weiterlesen …

Total Negation – Zeitzeuge

Als mich die Kunde von der anstehenden Veröffentlichung eines neuen Albums von TOTAL NEGATION ereilte, war ich geradezu elektrisiert. So empfand ich doch den Vorgänger „Zur späten Stunde | Zeiträume“ großartig und schloss die Kritik mit folgender Feststellung: „…ist die CD in ihrer Gesamtheit eine stimmige und runde Angelegenheit, die auch nach diversen Durchläufen noch fesselt“. Dieses Resümee werde ich für „Zeitzeuge“ leider nicht wiederholen können. Dafür hat sich einfach zu viel verändert. Einerseits ist … Weiterlesen …

Infesting Swarm – Desolation Road

INFESTING SWARM aus Nordrhein-Westfalen gründeten sich bereits 2007. 2011 kam dann die erste Demo und 2013 nahm man dann mit „Desolation Road“ das Debütalbum auf, welches diesen Frühling erschien. Anfänglich spielte man eine Mischung aus Death und Black Metal, inzwischen ist daraus abwechslungsreicher sowie moderner Black Metal geworden. „Desolation Road“ wird dem Subgenre des Post Black Metals zugeordnet, was man so stehen lassen kann, wobei ich den Begriff immer etwas schwammig finde. INFESTING SWARM spielen … Weiterlesen …

Streams Of Blood / Chant Of Blasphemy – Infernal Lamontations

Streams Of Blood / Chant Of Blasphemy – Infernal Lamontations 2014 | Black Metal CD | Folter Records Wem MARDUK in all den Jahren zu kommerziell oder glatt geworden sind, der sucht womöglich nach Alternativen und kann sie unter anderem in STREAMS OF BLOOD finden. STREAMS OF BLOOD spielen seit ihrem Debütalbum „The Descent To The Source Of Disorder“ kompromisslosen und auf Brachialgewalt getrimmten Black Metal. Daran hat sich absolut nichts geändert und so sind … Weiterlesen …

Vanhelga – Ångest

Die EP „Ångest“ erschien bereits 2011 in einer streng limitierten Auflage von 100 Kopien und wurde nun wiederveröffentlicht. Wahrscheinlich nicht nur für mich eine interessante Neuauflage, zumal meine erste Berührung mit VANHELGA das 2012er Album „Höst“ ist. Alles was man auf „Höst“ und „Längtan“ hören kann, lässt sich auch bereits auf „Ångest“ erleben. Allerdings weniger ausgereift und noch stärker vom klassischen Black Metal geprägt. Solist 145188 kombiniert ruppig knurrenden Black Metal mit bizarren, melodischen Arrangements, … Weiterlesen …

Anal Vomit – Peste Negra, Muerte Negra

Rund sechs Jahre liegt die Veröffentlichung des Vorgängers „Gathering Of The Putrid Demons“ mittlerweile zurück. Obwohl sich ANAL VOMIT bereits 1992 gründeten, ist „Peste Negra, Muerte Negra“ erst das vierte Album. Aber das ist eigentlich auch egal, denn ANAL VOMIT spielen eingeschwärzten Death Thrash Metal, der absolut zeitlos ist. Innovativ waren sie noch nie und deshalb ist „Peste Negra, Muerte Negra“ auch eine konsequente Fortsetzung der bisherigen Alben. Erneut spielen die Peruaner dreckigen Death Thrash … Weiterlesen …

Hagl – Lenket Til Livet

Hagl – Lenket Til Livet 2015 | Black Metal CD | Folter Records Das norwegische Trio HAGL setzt sich aus altbekannten der norwegischen Szene zusammen. Sänger Sorath trieb viele Jahre mit BEASTCRAFT und VULTURE LORD sein Unwesen, Gitarrist und Bassist Malphas tat es ihm gleich und ist darüber hinaus noch mit ENDEZZMA unterwegs. Lediglich Schlagzeuger Gheist ist ein neues Gesicht, was aber nichts macht, da er doch relativ wenig gefordert wird. HAGL spielen nämlich unerwartet … Weiterlesen …

Corpus Christii – PaleMoon

Dass Nocturnus Horrendus fiesen Black Metal kann, hat er mehrfach bewiesen. Nicht nur mit CORPUS CHRISTII sondern auch mehrfach mit MORTE INCANDESCENTE und COLDNESS, zwei Bands die ich sehr zu schätzen weiß. Unter dem Banner CORPUS CHRISTII ist mit „PaleMoon“ das siebte Album erschienen und erstmals hat sich Horrendus für die Studioaufnahmen Unterstützung an den Gitarren geholt. CORPUS CHRISTII konnte mich 2003 mit „Tormented Belief“ nachhaltig beeindrucken, doch danach ist noch viel passiert und das … Weiterlesen …

Evil – Studňa

Die Slowaken von EVIL erscheinen mir hierzulande noch zu wenig Beachtung zu finden, zumal das formidable Debütalbum „Legenda Neskrotných Živlov“ noch gar nicht lange her ist und entsprechend gut in Erinnerung liegt. Nun gibt es mit „Studňa“ den Nachfolger, welcher erst das zweite Album in der langjährigen Bandgeschichte ist. Man knüpft quasi exakt dort an, wo man zwei Jahre zuvor endete. EVIL führen ihren Stil konsequent fort und präsentieren erneut osteuropäisch geprägten Black Metal, der … Weiterlesen …