Permafrost – Spiritual Isolation

PERMAFROST präsentieren sich auf „Spiritual Isolation“, dem bereits vierten Album, überraschend anders. PERMAFROST haben ihren Stil erweitert, sind komplexer und abwechslungsreicher geworden doch vernachlässigen sie dabei nicht Härte und Dunkelheit. Diese neue Ausrichtung gilt sowohl für Porcus‘ Gesang als auch für das Instrumentenspiel. Die erste Überraschung ereilte mich mit dem zweiten Titel „King Of The Serpents“. Neben dem üblichen aggressiven und schnellen Black Metal gibt es melodische Gitarrenläufe, vereinzelte Soli und auch eine düstere, atmosphärische … Weiterlesen …

Front Beast – Out Of The Crypts

Seit 1999 mischt Avenger mit FRONT BEAST den deutschen Untergrund auf. Er bringt rauen und dreckigen Black Metal mit großartigen melodischen (Heavy Metal) Riffs zusammen. Vor allem die vielen Kassetten und EPs hatten es mir angetan. Doch in den letzten Jahren ließ die Frequenz der Veröffentlichungen nach und neues wurde seltener zutage gefördert. Die nun vorliegende Kassette „Out Of The Crypts“ ist ebenfalls kein neues Werk. Hier wurden alte Lieder erstmals mit einem kompletten Line-Up … Weiterlesen …

Siechtum – Wildnis erwache

„Wildnis erwache“ heißt dieses Debüt des brandenburgischen Einmannprojekts SIECHTUM. Auch wenn die Scheibe erst kürzlich das Licht der Welt erblickte, so ist das auf ihr enthaltene Material nicht mehr taufrisch. Immerhin entstand das Gros in den Jahren 2005 – 2008 und wurde zwischen Dezember 2012 und August 2014 eingespielt. Weshalb sich Multiinstrumentalist Waheela so viel Zeit ließ ist nicht überliefert, was aber auch nur Informationswert hat und deshalb nebensächlich ist, da sich „Wildnis erwache“ verdammt … Weiterlesen …

Dreams Of Nature – Spirit Of Nature

DREAMS OF NATURE ist ein Einmannprojekt aus Bogotá, Kolumbien. Solist L bezeichnet seinen Stil selbst als „Nature Atmospheric Black Metal“. Atmosphärisch und naturbezogen ist sein Debütalbum „Spirit Of Nature“ gewiss, nur würde ich es lieber als Ambient Black Metal beschreiben. L gibt an von Gruppen wie LUSTRE und SUMMONING beeinflusst worden zu sein, weshalb es am Ende der Scheibe auch je ein Cover dieser Bands gibt. Den Einfluss von LUSTRE kann man auch deutlich heraushören. … Weiterlesen …

Krow Roda – Heimkehr

„Heimkehr“ ist das Debütalbum von KROW RODA aus Aschaffenburg, welche sich 2012 unter dem Namen DONNERSTURM gründeten. Der Name leitet sich aus dem Slawischen ab und bedeutet so viel wie ‚das Blut der Ahnen‘. KROW RODA beschäftigen sich mit germanischer und nordischer Mythologie, untermalen dies jedoch nicht mit Pagan Metal oder folkigen Elementen. Im Gegenteil, KROW RODA spielen schroffen Black Metal der Hass mit Kälte und atmosphärischen Einsprengseln verbindet. KROW RODA spielen recht eigenwilligen und … Weiterlesen …

Ergot – Victims Of Our Same Dream

ERGOT ist ein italienisches Einmannprojekt, welches sich 2009 gründete und nach einer Demo und einer EP nun mit „Victims Of Our Same Dream“ sein Debütalbum ablieferte. Beworben wird das Album als Ambient Black Metal der sich auf die Mitte der 90iger Jahre und SATYRICONS „The Shadowthrone“ sowie die Split von EMPEROR und ENSLAVED bezieht. Das war eine großartige Zeit in Sachen Black Metal, weshalb man sich sehr gerne auf jene Epoche beziehen darf. Zu meiner … Weiterlesen …

Tome Of The Unreplenished – Innerstanding

TOME OF THE UNREPLENISHED ist das Soloprojekt des Zyprers Hermes, der unter anderem zuvor bei NECROSADIST tätig war. Mit dem rohen Black Metal NECROSADISTS hat sein Solodebüt „Innerstanding“ jedoch nichts zu tun. Vielmehr setzt Hermes auf Selbstverwirklichung und versucht künstlerisch sein Inneres nach außen zu kehren indem er atmosphärischen und kosmischen Black Metal spielt. „Innerstanding“ ist folglich ein harmonisches Album, welches lange sphärische Lieder enthält und das Instrumentale in den Mittelpunkt rückt. Hermes kombiniert sphärische, … Weiterlesen …

Nyseius – De Divinatione Daemonum

Nyseius – De Divinatione Daemonum 2015 | Black  Metal CD | ATMF Das französische Trio NYSEIUS spielt auf seinem zweiten Album orthodoxen Black Metal, der eine schwedische Prägung mit überaus dezenten Einflüssen von BLUT AUS NORD und DEATHSPELL OMEGA kombiniert. Desweiteren erinnert mich der Gesang von NYSEIUS immer wieder an BEHEMOTHS 1998er Album „Pandemonic Incantations“. „De Divinatione Daemonum“ ist in jedem Fall ein düsteres und intensives Album. Einerseits ist es überaus direkt, kompromiss- und bedingungslos, … Weiterlesen …

Antagoniste – The Myth Of Mankind

Antagoniste – The Myth Of Mankind 2015 | Black  Metal / Doom  / Sludge CD / Digital | I, Voidhanger Records Über die französische Band ANTAGONISTE ist nicht wirklich viel bekannt, die erhältlichen Informationen sind überaus spärlich. Mutmaßlich handelt es sich hierbei um ein Einmannprojekt, doch gesichert ist dies nicht. Bei dem Album „The Myth Of Mankind“ scheint es sich um das Debüt zu handeln. Leicht verdaulich ist das Teil jedenfalls nicht. Wer die Veröffentlichungen … Weiterlesen …

Arvas – Black Satanic Mysticism

Arvas – Black Satanic Mysticism 2015 | Black  Metal CD / Digital | ATMF Die norwegische Gruppe ARVAS existiert mehr oder weniger seit rund zwei Dekaden, wobei die Historie durch eine Namensänderung und zwei Pausen gekennzeichnet ist. ARVAS ist das Kind von V-Rex, der zuletzt mit DØDSFALL sein Unwesen trieb, aber in den 90igern auch mal bei AETERNUS und ANCIENT seine Finger mit im Spiel hatte. Obwohl die Geschichte von ARVAS weit in die Geschichte … Weiterlesen …