Sarkrista – The Evil Incarnate | 2015 | Purity Through Fire | CD | Black Metal

Nach einem Album und zwei Split-Veröffentlichungen beglücken uns die Hamburger von SARKRISTA in Kürze mit einer neuen EP. Das fünf Lieder umfassende Manifest beherbergt erneut kalten, grimmigen und finnischen Black Metal par excellence. SARKRISTA ziehen ihr Ding erbarmungslos durch, und das ist auch gut so. Die finnischen ‚Originale‘, die es namentlich zu benennen wohl nicht bedarf, hätten es nicht besser machen können. „The Evil Incarnate“ ist rauer Black Metal, der dezente und eisige Gitarrenmelodien mit … Weiterlesen …

Macabre Demise – Homicidal Parasites | 2015 | Rebirth The Metal Productions | CD | Death Grind

Death Grind die Zweite! Rund dreieinhalb Jahre nach „Stench Of Death“ legt Andreas Rieger mit seinem Soloprojekt MACABRE DEMISE nach. Erneut gibt es abwechslungsreichen Death Grind auf die Ohren. Dabei kombiniert er grindiges Geknüppel mit schwungvollem Death Metal, vielen Breaks sowie technischen Riffs. Auf „Homicidal Parasites“ gibt es sehr viel zu hören, jedes einzelne Lied fällt durch überaus facettenreiche Strukturen auf, was das neue Album gegenüber seinem Vorgänger komplexer wirken lässt. Im Titelstück gibt es … Weiterlesen …

VholdGhast – Låt Oss Förbrinna | 2015 | ViciSolum Productions | CD | Black/Death Metal

Obwohl VHOLDGHAST bereits seit 2002 existieren, wird erst am 20. Februar das Debütalbum erscheinen. Gegründet wurde die Band von Jonny Pettersson (WOMBBATH, SYN:DROM) sowie Fredrik Ringström. Es wurde eine erste Demo aufgenommen und später stießen Christian Netzell (VOLTURYON, IN MOURNING) und Rickard Persson hinzu, um mit „Låt Oss Förbrinna“ das erste Album einzuspielen. Das Ziel von VHOLDGHAST ist es, grenzenlosen extremen Metal zu spielen. Gleich zum Anfang ist das Titellied zu hören, welches rasanten und … Weiterlesen …

Eerie – Into Everlasting Death | 2014 | Arachnophobia Records | CD | Black Metal

EERIE ist die neu gegründete Gruppe des polnischen Duos Ancestor (Gitarren) und V.O.W.O.C. (Gesang). Letzterer half mehrfach bei BLAZE OF PERDITION und OREMUS aus, indem er dort den Klargesang übernahm. Musikalisch haben sich EERIE dem schnellen aber abwechslungsreichen Black Metal verschrieben, der eine klare polnische Handschrift erkennen lässt. Der Grundrhythmus ist schnell, stellenweise regelrecht rasend, doch EERIE verlieren sich nicht in monotoner Raserei. Es gibt zahlreiche rhythmische Verschiebungen und Breaks, die gekonnt mit dem mannigfaltigen … Weiterlesen …

Sigihl – Trauermärsche (And A Tango Upon The World’s Grave) | 2014 | Arachnophobia Records | CD | Black/Drone/Sludge

Ein schleppender Rhythmus, tieftönende und bebende Riffs, ein verzerrter und gequälter Kreischgesang sowie ein knarzendes Saxophon sind die Hauptzutaten von SIGIHL aus Polen. Das Quartett veröffentlichte im Dezember mit „Trauermärsche (And A Tango Upon The World’s Grave) ihr Debütalbum, welches ganz sicher nicht leicht verdaulich ist und eine eigenwillige Mischung aus depressivem Black Metal, Drone und Sludge bietet. Die Musik wirkt tatsächlich wie ein Trauermarsch, was vor allem dem präsenten Saxophon zuzuschreiben ist, welches durchgängig … Weiterlesen …