Entsetzlich / Herxsebet – Split | 2014 | Wolfsvuur | Kassette | Black Metal

Auf dieser Splitkassette geben sich zwei Einmanngruppen die Ehre. ENTSETZLICH ist ein musikalisches Unterfangen des Australiers Azathoth, der bereits seit 2005 sein Unheil verbreitet. Hinter HERXSEBET steht der Mexikaner Herx Málvcxyöne Famentas, der es trotz der kurzen Existenz seiner Band auf unzählige Veröffentlichungen bringt. Bis vor kurzem kannte ich keine der beiden Gruppen. Ich bin ganz zufällig auf Youtube auf ENTSETZLICH aufmerksam geworden. Da gab es irgendwo ein instrumentales Rehearsal, welches mir gefiel. Also bestellte … mehr

Decline Of The I – Rebellion | 2015 | Agonia Records | CD | Black Metal

Am 27. Februar wird mit „Rebellion“ das zweite Album des Soloprojekts von A.K., welches Teil einer Trilogie ist, erscheinen. A.K. dürfte den meisten kein Unbekannter sein, da er in der französischen Szene bereits seit 15 Jahren aktiv ist. Stationen des Multiinstrumentalisten sind unter anderem EROS NECROPSIQUE, MERRIMACK, VORKREIST sowie MALHKEBRE. Mit „Rebellion“ tobt sich A.K. aus, wobei er allerdings auf Gastmusiker, etwa den ehemaligen Schlagzeuger von MERRIMACK, zurückgreift. Stilistisch wird DECLINE OF THE I als … mehr

Gzekhratüs – Masters Of Universal Mysteries | 2014 | Triangulum Ignis | Vinyl / CD / Digital | Black Metal

Mit der 2010 erschienen Debüt-EP „Nox Occulta“ konnte mich das katalanische Einmannprojekt GZEKHRATÜS voll von sich überzeugen. Die zwei rohen und grimmigen Lieder haben mich umgehauen. Entsprechend lang war die vierjährige Durststrecke, bis nun mit „Masters Of Universal Mysteries“ endlich ein Nachfolger erschien. GZEKHRATÜS ist sich treu geblieben und spielt nach wie vor grimmigen und rauen Black Metal. Nicht mehr und nicht weniger. Es wird auf jedwede Spielerei und Blendwerk verzichtet. Dennoch ist natürlich eine … mehr

Vyre – The Initial Frontier Part II | 2014 | Supreme Chaos Records | CD | Black Metal

„The Initial Frontier Part II“ ist wieder eines jener Werke, welches man entweder liebt oder hasst. Viel dazwischen dürfte es wohl nicht geben. Denn VYRE aus Bielefeld, die sich zum Teil von Ehemaligen von EÏS zusammensetzen, spielen modernen, atmosphärischen und experimentellen Black Metal. Dies mag man oder man mag es nicht. Spielen können die Musiker, daran besteht kein Zweifel. Handwerklich ist „The Initial Frontier Part II“ ein rundum gelungenes Werk, über alles weitere entscheidet der … mehr

Dead Alone – Nemesis | 2014 | Supreme Chaos Records | CD | Death Metal

Die Münchner Formation DEAD ALONE feierte kürzlich das 10jährige Bestehen und veröffentlichte zugleich mit „Nemesis“ das dritte Album. Für mich ist es die erste Berührung und laut dem Infoschreiben soll es sich um Death Doom Metal handeln, den das Quartett mit einer Spur Black Metal anreicherte. Tatsächlich ist „Nemesis“ aber vielmehr als Death Doom. DEAD ALONE spielen abwechslungsreichen und atmosphärischen Death Metal mit viel Melodik und Melancholie. Die Münchner legen sich dabei stilistisch nicht fest … mehr

The Stone – Nekroza | 2014 | Folter Records | CD / Vinyl | Black Metal

Mit dem letzten, bereits 2011 veröffentlichten Album „Golet“, konnten mich die Serben von THE STONE leider nicht vollständig überzeugen. „Golet“ war mir zu technisch und komplex. Schlecht war es deshalb nicht unbedingt, nur etwas zu anspruchsvoll und weich für meinen Geschmack. Doch anspruchsvoll und abwechslungsreich waren auch die älteren Alben „Umro“ und „Magla“, obgleich roher und ungeschliffener. Auf „Nekroza“ setzen THE STONE ihren Weg fort und präsentieren ein vielschichtiges siebtes Werk, das Härte mit immenser … mehr

Arthedain – Arias Exalted | 2014 | Eternal Sleep Records | CD | Black Metal

ARTHEDAIN wurde Anfang 2014 von Charles Wolford zunächst als Soloprojekt gegründet und es kam zur ersten EP. Im Sommer traf er dann auf Schlagzeuger Tobias Schuler (DER WEG EINER FREIHEIT) und es wurde kurzerhand die mir nun vorliegende, zweite EP, „Arias Exalted“ eingespielt. Die Zwei spielen Black Metal, der nordische Kälte mit geradliniger Schnelligkeit und einer dezenten sowie atmosphärischen Melodik verbindet. Gerade die pfeilschnellen Parts in „Through Immolation Sparked“ und „Traverse The Path Of Thorns“ … mehr

Katavasia – Sacrilegious Testament | 2015 | Floga Records | Vinyl/CD/Kassette | Black Metal

Nicht nur das Frontcover und der Schriftzug erinnern stark an griechische Gruppen wie ZEMIAL und KAWIR. KATAVASIA sind eine neue griechische Band, die den alten Geist des hellenischen Black Metals wiederbeleben möchte. Hinter KATAVASIA verbirgt sich unter anderem, als bekanntester Musiker, Sänger Necroabyssious von VARATHRON. Desweiteren sind auch Musiker der Gruppen AENAON, HAIL SPIRIT WAR und AGNES VEIN mit an Bord. Und tatsächlich, KATAVASIA spielen den typischen griechischen Black Metal, wie man ihn in den … mehr

Scarab – Serpents Of The Nile | 2015 | ViciSolum Productions | CD / Digital | Death Metal

Wenn man an Death Metal und das alte Ägypten denkt, denkt man in jedem Fall an NILE und das war es dann wohl auch schon, denn SCARAB dürften hierzulande noch nicht viele kennen. Dabei existiert die Band bereits seit 2006, trat 2009 auf dem With Full Force Festival auf und veröffentlichte ein Jahr später über Osmose das Debütalbum „Blinding The Masses“. Wie die Amerikaner von NILE thematisieren auch SCARAB die ägyptische Mythologie, doch gibt es … mehr

Corpse Machine – Depths Of The Abyss | 2014 | Eigenproduktion | CD / Digital | Black/Death Metal

CORPSE MACHINE sind ein noch sehr junges Trio aus Michigan, welches vor kurzem mit der EP „Depths Of The Abyss“ die zweite Veröffentlichung getätigt hat. Das Werk umfasst fünf Stücke, die eine Mischung aus Black und Death Metal darstellen. Allerdings spielen CORPSE MACHINE nicht einfach nur Black Death Metal, es schimmern stellenweise auch dreckiger Thrash und Doom durch. Solche Einflüsse sind zwar nur minimal, doch tragen sie zum kompromisslosen, dreckigen und authentischen Erscheinungsbild bei. Überdies … mehr