Animo Aeger – Fieber | 2012 | Ashen Productions | CD | Black Metal

Fieber heißt die neue Veröffentlichung Animo Aegers, die zwei Jahre nach dem tollen Debütalbum Impuls nun auf die Menschheit losgelassen wird. Gelistet wird Fieber zwar als Minialbum, kommt aber dennoch auf knapp 39 Minuten Spielzeit. Minialbum deshalb, weil es sich nur bei den ersten fünf Titeln um neues Material handelt. Die beiden letzten Lieder sind zwei ältere Rehearsal-Stücke. Schon gleich im ersten Stück Die Gedanken ans Gefüge merkt und hört man die Veränderung. Der Klang … Weiterlesen …

Permafrost – Porcus Christus | 2012 | Nebelklang

Zuletzt war es um PERMAFROST etwas ruhig, die letzte Studio-Veröffentlichung, die Split mit MENNESKERHAT und ANNIHILATION 666, liegt gute drei Jahre zurück und das letzte Album erschien 2008. Nun gibt es eine EP mit fünf neuen Liedern, wobei man die Ein- und Ausleitung eigentlich nicht mitzählen kann, sowie zwei Bonusstücke. Ich bin Gott ist der Kompilation Dawn Of The Antichrist entnommen und Suizid gab es bisher lediglich auf der ersten Kassettenversion von Pervers & Geisteskrank. … Weiterlesen …

Mortis Mutilati – Sombre NeurasthÉnie | VERÖFFENTLICHT: 2012 | PLATTENFIRMA: Naturmacht Productions

MORTIS MUTILATI wurde erst im März 2011 gegründet, doch das Debütalbum Sombre Neurasthénie ist nach zwei Demos und einer Split bereits die vierte Veröffentlichung. Zudem handelt es sich bei MORTIS MUTILATI um ein Einmannprojekt, ist also Vorsicht geboten? Sombre Neurasthénie ist auf Kassette erschienen und beinhaltet auf 48 Minuten verteilt melodischen sowie atmosphärischen Black Metal. Für den melodischen Aspekt ist ausschließlich das Gitarrenspiel zuständig. MORTIS MUTILATI kombiniert im Grunde melodischen, riffbetonten Black Metal in schleppender … Weiterlesen …

Interview: Seelenfrost

HATEFUL METAL: Grüß Dich, Semgoroth! Zunächst einmal Gratulation zum großartigen neuen Album! Ich nehme an, ihr seid über „Nostalgia – Zwischen Zukunft und Vergangenheit“ doch sehr zufrieden, oder? Semgoroth: Grüß dich, Aceust, erstmal vielen Dank für das Interesse und die lobenden Worte! Ich weiß nicht genau, was überwiegt: die Freude, dass wir nach gefühlten Ewigkeiten mit dem Album fertig geworden sind oder das Resultat. Wie dem auch sei, wir sind persönlich sehr zufrieden, wenngleich es … Weiterlesen …