Inhuman Hate – Twilight Of A Lost Soul | 2010 | Eisenwald | CD | Black Metal

Twilight of a Lost Soul lautet der Name des dritten Albums von Inhuman Hate. Da ich die Gruppe bisher nicht kannte, hatte ich also keine Vorstellung von der Musik, die mich erwartete. Laut Eisenwald handelt es sich um traurigen Black / Doom Metal. Diese Mischung kann sehr gut und interessant sein, auch wenn ich aufgrund des Gruppennamens eher auf Raserei und Brachialgewalt getippt hatte. Am Anfang steht mit über 15 Minuten Spielzeit das mit Abstand … mehr

Midvinter – At The Sight Of The Apocalypse Dragon | 2009 | Frostscald Records | CD | Black Metal

Frostscald Records und Bands aus Schweden, das scheint eine nicht gerade seltene Kombination zu sein. Vor gut 13 Jahren wurde mit At The Sight Of The Apocalypse Dragon der Erstling der Schweden von Midvinter veröffentlicht, danach löste sich die Gruppe auf. Nach vielen Jahren der Abstinenz fand die Band aber wieder zusammen und es steht sogar neues Material in Aussicht. In der heutigen Rezension geht es jedoch um ihr erstes und bis dato einziges Album. … mehr

Mystérion – The Sacral Chamber | 2010 | Karge Welten Kunstverlag | CD | Black Metal

Mystérion wurde erst im Sommer 2008 gegründet und kann schon auf einige Musikerwechsel zurück blicken. So fehlen inzwischen zwei Musiker, Gitarrist Daevas wurde durch M. ersetzt und für Schlagzeuger Deathdealer rückte Basilisk nach, die diese Debüt-MCD eingespielt haben. Für die Begutachtung von The Sacral Chamber ist dies allerdings irrelevant. Obwohl neun Titel stark, kommt das Debüt nur auf 24 Minuten Spielzeit. Denn jedes der drei Kapitel besteht aus einer eigenen Einleitung, sodass am Ende sechs … mehr

Lekamen Illusionen Kallet – Lekamen Illusionen Kallet | 2010 | Frostscald Records | CD | Black Metal

Komplettiert wird die LIK-Wiederveröffentlichungsreihe mit der 2007 erschienen MCD Lekamen Illusionen Kallet, was übrigens der ausgeschriebene Name von LIK ist. Die 2007er Version von Agonia Records war klanglich fehlerhaft und hatte eine falsche Liederreihenfolge, weshalb diese Neuauflage auch für jene von Interesse sein dürfte, die Lekamen Illusionen Kallet bereits besitzen. Natürlich gibt es auch hier düsteren „Black Rock“. Der Klang ist allerdings nicht ganz so druckvoll und klar wie auf Besvärtade Strofer, weshalb die vier … mehr

Lekamen Illusionen Kallet – Besvärtade Strofer | 2010 | Frostscald Records | CD | Black Metal

2005, zwei Jahre nach dem Debüt, erschien mit Besvärtade Strofer, LIKs zweites Album. Bereits mit dem düster klingenden Prolog offenbart sich der erheblich verbesserte Klang. Dieser ist gegenüber Må Ljuset Aldrig Nå Oss Mer wesentlich klarer, sauberer und druckvoller ausgefallen. Musikalisch hat sich aber ebenfalls etwas getan. Die Anteile des Black Metals wurden reduziert, sodass es nun für Graav weitaus mehr Raum gibt, dem düsteren, stellenweise beinahe schon psychedelisch wirkenden Rock, zu frönen. Wie der … mehr

Lekamen Illusionen Kallet – Må Ljuset Aldrig Nå Oss Mer | 2010 | Frostscald Records | CD | Black Metal

Frostscald Records hat sich LIK angenommen, einem weiteren Projekt von Armageddas Graav, und alle drei Alben mit neuer Aufmachung wiederveröffentlicht. LIKs erstes Album Må Ljuset Aldrig Nå Oss Mer erstand und erschien 2003, also ungefähr in der Endphase von Armagedda. So liegt es auch nahe, dass LIK mit dem anfänglichen Black Metal von Armagedda nicht viel gemeinsam hat. Vielleicht könnte man LIK aber als eine okkulte Mischung aus Armageddas letztem Album und Lönndom bezeichnen. Auf … mehr

Finnr’s Cane – Wanderlust | 2010 | Frostscald Records | CD | Atmospheric Black Metal

Wanderlust heißt das Debütalbum der kanadischen Gruppe Finnr’s Cane. Atmosphärischen und mit progressiven Anteilen angereicherten (extrem) Metal zu spielen, ist in diesen Tagen nichts Neues, stattdessen schon eher die Regel. Aber anstatt in die Fußstapfen von beliebten Gruppen wie Wolves in the Throne Room zu treten, bestreitet Finnr’s Cane andere, eigene Pfade. Als Einflüsse nennt man Gruppen wie Opeth, Katatonia, Agalloch oder auch Drudkh. Wanderlust lässt sich auch nicht so recht in eine Schublade stecken, … mehr

Seelenfrost – Metamorphosis | 2010 | Eigenproduktion | Kassette | Black Metal

Es ist noch gar nicht lange her, dass mit Im Schatten toter Worte Seelenfrosts Debütalbum erschien, und nun liegt bereits das zweite Album vor. Die hohe Produktivität von Seelenfrost ist allerdings nichts Neues. Zu geistlosen Massenveröffentlichern kann man Seelenfrost glücklicherweise nicht zählen, da sowohl das musikalische Schaffen, als auch der Tonträger selbst, stets überzeugen können. Die professionell gefertigte Kassette mit dem Einleger aus schwerem Karton ist jedenfalls sehr schön und schon alleine jeden Euro wert. … mehr

Sad / Warwulf – Walking The Paths Of Despair | 2010 | Thor’s Hammer Productions | CD | Black Metal

Auf Walking the paths of despair teilen sich Sad aus Griechenland und Warwulf aus den USA den Platz auf der CD. Obwohl es Sad seit einigen Jahren gibt und die Griechen auf einige Tonträger verweisen können, sind die vier Lieder dieser Split meine erste Berührung mit der Gruppe. Von der Musik bin ich etwas überrascht, da ich irgendwie aus einem unerfindlichen Grund, vielleicht wegen des Gruppennamens, langsamen, depressiven Black Metal erwartet hatte. Stattdessen erklingt klanglich … mehr