Northern Frost / Wintergate – …Of Darkness And Hate | 2007 | W.E.M.I.D.D.N. | CD | Black Metal

Man hört es bereits der instrumentalen Einleitung Stille… an, dass das neuere Material von Northern Frost druckvoller und differenzierter ausgefallen ist. Aber nicht nur der Klang ist klarer und kräftiger, auch die nun deutschen Texte stellen eine Veränderung zu Ewige Kälte dar. Aber nicht nur die deutsche Sprache, sondern auch der weniger verzerrte Gesang tragen dazu bei, dass der Text viel besser verstanden werden kann. Auch in allen anderen Bereichen setzt Northern Frost den positiven … Weiterlesen …

Nonexistence – Nihil | 2007 | Twilight | CD | Doom Black Metal

Nonexistene ist ein 1-Mann-Projekt, dessen musikalisches Schaffen als „Cosmic Doom Black Metal“ beschrieben wird. Nihil soll der Soundtrack zu Einsamkeit und Leere sein, mit Liedern voll düsterer Elegie. Klingt ganz vielversprechend, doch empfinde ich es nicht so. Mit dem ersten Lied, A myriad of dead stars, beginnt Nihil sehr atmosphärisch wie auch abwechslungsreich, da die Musik sehr stilübergreifend ist. Der Rhythmus ist ein ruhiger und gemächlicher, zu dem dualer Gesang und viele Melodien zu hören … Weiterlesen …

Mundilfare – Gjennom Mine Forfedres Øyner | 2006 | Irminsul Records | Kassette | Black Metal

Nachdem der kurze Einklang seine Schuldigkeit getan hat, fängt das Demo Gjennom mine forfedres øyner mit dem ersten richtigen Lied Sjotid recht durchwachsen an. In den ersten Sekunden des Liedes glaubt man, es mit einer Art Folk / Viking Metal zu tun zu haben, so spielerisch und fröhlich sind die Strukturen anfangs. Doch nach einem kurzen Wechsel, bestehend aus einem einfachen aber harten Riffing wandelt sich das Lied und wird dunkler und eingängiger. In der … Weiterlesen …

Silva Nigra – Epocha | 2007 | Ashen Productions / Ravenheart Productions | CD | Black Metal

Epocha ist das mittlerweile vierte und auch kraftvollste Album Silva Nigras. Dies bemerkt man sogleich, nachdem das Ambient-Intro (wurde, wie auch Interlude und Outro, vom schwedischen Ambient-Industrial Projekt, Object 4, beigesteuert) seine Schuldigkeit getan hat und The flow überaus druckvoll und mit klarem Klang anfängt. Dieser Anfangsmoment, der durch dunkle, sehr druckvolle Melodien und der ruhigen Doublebass bestimmt wird, zeigt sofort auf, dass die raue und rohe Klangatmosphäre der Vorgänger auf Epocha nicht wiederholt wird. … Weiterlesen …

Asag – Asag | 2007 | Fullmoon Funeral Records | CD | Black Metal

Asag aus der Schweiz hat für dieses Album das erste und einzige Demo, „I“, welches auf 50 Kopien limitiert und für Freunde gedacht war, komplett neu eingespielt und für diese CD-Veröffentlichung mit einem zusätzlichen Lied bestückt. Asag hält sich nicht lange mit dem Intro auf, welches kurz und dunkelharmonisch ist. Danach geht es in Falsche Lehre von der ersten Sekunde an richtig zur Sache. Ein schnelles, pressendes Schlagzeug und schnelle, grell klingende Riffs sind zu … Weiterlesen …

Chthonic – Relentless Resurrence | 2007 | Deathlight Records | CD | Black Metal

ChthoniC kommt aus einem, für den (Black) Metal eher untypischen Land, nämlich Taiwan. Wenn ich an ostasiatische Gruppen denke, fallen mir spontan Barbatos, Abigail, Impiety, Abhorer, Kratornas und Infinite Hatred ein, alles Gruppen, die extremen Metal spielen oder dem traditionellen, dreckigen Metal der alten Schule huldigen. Bei ChthoniC ist es anders. Die sechs Taiwanesen haben sich für eine sehr melodische Spielweise entschieden. So beginnt Relentless recurrence mit dem Einklang Nemesis auch sehr ruhig und atmosphärisch. … Weiterlesen …

Timor Et Tremor – The Winding Path | 2007 | Eigenproduktion | CD | Black Metal

Timor Et Tremor aus Hessen debütiert mit The winding path und spielt eine recht eigenständige Black / Pagan Metal-Mischung. Mit dem ersten Titel Bloodeagle beginnt das Ganze zunächst melodisch und schleppend, wobei der verzerrte Gesang von beginn an energisch ist. Dieser erinnert mich, wie auch die grüne Covergestaltung, an Immortal Souls‘ MCD „The cleansing“. Das war es dann auch schon mit irgendwelchen Ähnlichkeiten und es folgt in Bloodeagle ein schneller, bisweilen sehr antreibender Part. Dabei … Weiterlesen …

Geïst – Kainsmal | 2006 | Cold Dimensions | CD | Black Metal

Mit dem ersten Album Patina sind Geïst irgendwie unbemerkt an mir vorüber gezogen. Deshalb habe ich nun mal kurz hineingehört, um zu schauen wie sich Geïst nun mit Kainsmal so machen. Wenn ich mich nicht völlig irre, ist Kainsmal härter, druckvoller und teilweise auch eingängiger als sein Vorgänger. Mit Erben der Einsamkeit beginnt das Album jedenfalls rasend schnell und antreibend mit einer gewissen aggressiven Note. Es gibt allerdings einige, gut in Szene gesetzte Pausen, die … Weiterlesen …

Astaarth – Gloria Burgundia | 2007 | Blood Fire Death Productions | CD| Folk Black Metal

Bei Astaarth handelt es sich um eine Zwei-Mann-Truppe aus dem Herzen Frankreichs, welche laut eigener Aussage Burgundian Pagan / Folk Metal spielt. Dies kann man so stehen lassen, da Gloria burgundia in der Tat einen hohen Anteil an folklorischen Einflüssen hat. Astaarth hat sich dabei (aber) geschickt angestellt und auch einige extreme und harsche Anteile mit verarbeitet, wodurch das Ganze dann interessant wird. Dies wird sogleich im ersten Lied, Our beloved country, deutlich. Es beginnt … Weiterlesen …

Leichenbrand – Ein Schneesturm kommt | 2007 | Eigenproduktion | CDR | Black Metal

Die dritte und damit neuste und vorerst letzte Leichenbrand-Veröffentlichung, Ein Schneesturm kommt, beginnt ungewöhnlich sanft und melodisch. Der Sturm zieht auf ist eine Art Einleitung, bestehend aus Pianospiel und klarem, sonoren Chorgesang. Obwohl es dann mit Begraben im Wahnsinn zunächst lauter und heftiger weitergeht, offenbaren sich auch in diesem Titel, zeitweise sehr melodische Züge, da hier gleichfalls unverzerrter Gesang zu hören ist, der mit melodischem Gitarrenspiel kombiniert wurde. Es gibt aber auch Passagen, die aufgrund … Weiterlesen …