Nocternity – Onyx | 2003 | Solistitium Records / Kyrck Productions | CD | Black Metal

Mit Onyx gibt es nun ganz neues Material von Nocternity. Im Bezug zu En oria und Crucify him haben sich Nocternity etwas verändert, gleich nachdem das instrumentale Intro The song of hammers abgeklungen ist und es mit Onyx losgeht, wird schnell klar dass diese präsente hymnenhafte Atmosphäre nicht mehr so zugegen ist wie bei den vorherigen Werken. Die Darbietung von Nocternity ist auch mit Onyx unverkennbar, doch weht der Wind nun strenger, die getragenen Stimmungen … mehr

Naglfar – Sheol | 2003 | New Hawen Records | CD | Black Metal

Nach fünf langen Jahren haben die Schweden von Naglfar nun endlich das dritte richtige Album fertig gestellt. Vergangenes Jahr erschien zwar schon die Mini Ex inferis aber diese konnte man ja nur als eine Überbrückung verstehen da diese ja fast ausschließlich aus altem Songmaterial bestand. Mit Sheol gibt es nun neun neue Stücke dieser schwedischen Formation. So waren die Unterschiede zwischen dem ersten Album (Vittra) und dem Zweiten (Diabolical) recht ausschweifend und deutlich, so ist … mehr

Nachtmystium – Nachtmystium | 2003 | Regiemental Records | CD | Black Metal

Mit der gleichnamigen Mini dürften die amerikanischen Nachtmystium wohl langsam aber sicher auch verwöhnten Ohren gefallen. Denn die Band schafft es, sich kontinuierlich zu festigen und auch im vernünftigen Ausmaß zu steigern. Angesichts des offensichtlichen Drangs der Tätigkeit ist es schon etwas, das in den hiesigen Zeiten eine gewisse Beachtung finden sollte. Wie bereits bisher zeichnen sich Nachtmystium für rohen Gitarren-Black Metal aus. Deshalb auch speziell erwähnenswert das die Gitarren nicht nur ledigliches Beiwerk der … mehr

Mütiilation – Majestas Leprosus | 2003 | Ordealis Records | CD | Black Metal

Frankreich ist bekannt dafür, über eine große Anzahl von Bands zu verfügen, die radikalen und puritanischen Black Metal als ihr Metier betrachten, teilweise sind sie dabei auch sehr stattlich und entsprechend der Verhältnisse erfolgreich in bestimmten Kreisen. Meyhna’ch von Mütiilation gehört wohl dazu, doch lässt das neueste Werk von ihm, solch eine Wertschätzung nicht zu. Majestas leprosus ist ohne jegliche Form von Kompromiss und somit abstinent an Überfluss. Die Stücke sind allesamt sehr rau und … mehr

Moredhel – Vom Zeitalter der Wölfe | 2003 | Eigenproduktion | CDR | Black Metal

Es hat nicht lange gedauert, da haben die Ingolstädter mit dem zweiten Demo nachgelegt. Das Zeitalter der Wölfe wirkt aber auf Anhieb viel professioneller als es zu erwarten war. So wurde dieses Demo nicht mehr auf Kassette sondern auf CD samt einem schwarzweißen Beiheft veröffentlicht. Aber nicht nur Aufmachung und Verpackung wurden verändert und verbessert, auch musikalisch haben sich Moredhel in der kurzen Zeit sprunghaft nach vorn entwickelt. So war der Klang auf Oskorei noch … mehr

Moredhel – Oskorei | 2003 | Eigenproduktion | Kassette | Black Metal

Oskorei ist ein Demo an dem sich die Geister scheiden werden. Die eine Seite wird sagen das es sich dabei um Schrott handelt der versucht heftig und hasserfüllt zu klingen. Auf der anderen Seite kann man Oskorei aber auch als ein Lied voller Leidenschaft zur Musik begreifen. Oskorei ist eigentlich ein Promo, denn das richtige Demo steht noch aus und dürfte in etwa zwei Monaten fertiggestellt sein. Dieser Titel ist vom ersten Einspielen bis hin … mehr

Morbius – Morbivs | 2003 | Eigenproduktion | CDR | Death Metal

Morbius sind hierzulande bisher wohl ein noch unbeschriebenes Blatt. Obwohl diese portugiesische Band bereits im Jahr 1997 gegründet wurde, ist erst im vergangenen Jahr das erste offizielle Werk Morbivs aufgenommen und veröffentlicht worden. Stilistisch haben sich Morbius dem technischen Death Metal zugewandt dem Einflüsse und Inspirationen von Bands wie Death oder Carcass zugrunde liegen. Es ist aber völlig falsch, davon auszugehen oder zu behaupten, Morbius wären lediglich eine Band die versucht in die Fußstapfen dieser … mehr

Mörk Gryning – Pieces Of Primal Expressionism | 2003 | No Fashion Records | CD | Black Metal

Volkstümlicher ist das vierte und neuste Werk der zwei Schweden ausgefallen. Schon zuvor mit Maelstrom chaos war die progressive Linie erkennbar, welche nun mit Pieces of primal expressionism weiter verfolgt und ausgebaut wurde. Durch diesen Wandel ist die Musik bekömmlicher und verweicht geworden. Viele epische und hymnenhafte Arrangements wurden in die Stücke eingebaut, aber auch ruhige Momente mittels Piano und vergleichbaren Instrumentarien zur Schaffung von gediegenen Atmosphären. Klang und Musik sind vollendet produziert worden, was … mehr