Unquintessence – Ruined | 2002 | Galy Records | CD | Black Metal

Diese MCD der kanadischen Formation stellt absolut extremen und chaotischen Black Metal der derben Art dar. Ruined wettert mit starkem Gekreische und permanentem Hochgeschwindigkeitsdrumming sowie dementsprechenden Breaks und zum Teil sehr gequälten Riffs auf. Dennoch wird es beim Hören nicht uninteressant oder man bekommt den Eindruck, hier agieren ein paar Bekloppte, die versuchen das Extremste des Extremen zu spielen. Zwar ist es nicht gerade ein Leichtes sich in die Musik hineinzuhören, da es einfach keinen … mehr

The True Frost / Panzerfaust – Split | 2002 | Satanic Terror Productions | Vinyl | Black Metal

Diese neue EP aus dem Hause Satanic Terror Productions bietet zwei etwas unbekanntere Black Metal Bands aus Deutschland. Wobei ich the true Frost schon von einem Demo her kannte. Und so freute ich mich auch auf diese EP, wobei ich allerdings nicht einschätzen konnte was mich bei Panzerfaust erwartet. Wolfswinter bietet etwas rauhen und kompromißlosen Black Metal mit einigen Geschwindigkeitswechseln und einem interessanten Text. Allerdings erinnert mich die Stimme zum Teil sehr stark an Blut … mehr

Tsjuder – Demonic Possession | 2002 | Drakkar Productions | CD | Black Metal

Mit etwas Verspätung gibt es nun das zweite Album des norwegischen Trios käuflich zu erwerben. Und wie es auch nicht anders zu erwarten war, wird auf acht Stücke und einem Outro äußerst aggressiver und schneller Black Metal dargeboten. Es gibt nur wenige Bands die durchgehend mit solcher ausdauerhaften Kompromißlosigkeit und Härte die Musik einspielen und auf den Tonträgern verewigen. Trainierte Nackenmuskulator sowie eine Vorliebe für wenig verschnaufende und wenig harmonische Musik sollten für dieses Album … mehr

Trollech – Synové Lesů | 2002 | Eclipse Productions | CD | Black Metal

Nach einem Demo und einem Album, folgt nur ein weiteres Album dieser außergewöhnlichen “Heathen Pagan Black Metal” Band aus Tschechien. Kaum eine Band versteht es so gekonnt und grandios, diese Stilelemente unter einen Hut zu bringen, wie Trollech. Schon gleich beim ersten Lied bekommt man dies zu spüren. Da ist nicht nur eine eigenwillige Klangproduktion, sondern auch ganz insbeonsdere fallen die Gitarren vollkommen aus dem Rahmen. Diese Gitarrenläufe sind ohnehin absolut kennzeichnend für diese Band, … mehr

Thou Art Lord – DV8 | 2002 | Black Lotus Records | CD | Black Metal

Viele Jahre gingen ins Land seit die Grichen von Thou Art Lord ein Album veröffentlichten. Um genau zu sagen, das letzte Album – Apollyon – erschien 1996. Sage und schreibe sieben Jahre war es um Necromayhem und Mannen ruhig ehe sie nun – vier Monate nach Genesis von Rotting Christ – erneut zuschlagen. Thou Art Lord entstand ja um 1992 herum als Necromayhem Rotting Christ zu Zeiten von Thy Mighty Contract verließ. Mit der neuen … mehr

The Stone – Slovenska Krv | 2002 | Wolfcult Records | CD | Black Metal

Slovenska krv ist von der ersten bis zur letzten Spielminuten ein etwas rauheres und kompromißloses Black Metal Album. Allerdings ist hier nicht wie bei vielen ähnlichen Erscheinungen alles mehr oder wenig monoton (was nicht abwertend gemeint ist), sondern beim Riffing und bei den Gitarren entstehen allgemein interessante Melodien die sich in dem gesamten Klangbild gut einfügen und zum Teil auch mehr im Hintergrund warhnehmbar sind, da das Schlagzeug sehr kräftig wirkt. Allerdings geht die Gesangsstimme … mehr

The Meads Of Asphodel – The Excommunication Of Christ | 2002 | Supernal Music | CD | Black Metal

Die Briten von The Meads of Asphodel bewiesen bisher schon auf Demo-, Promo- und EP-Veröffentlichungen, daß sie ihre Musik absolut eigensinnig gestalten. Dadurch enthalten Aufnahmen der Band auch stets Überraschungen und ungewöhnliches. So nun auch mit dem Album The Excommunication of Christ. Zwar ist das Album ingesamt nicht mehr so skurril und verspielt wie es davor der Fall war, aber einmalig ist die musikalischer Charakteristik wohl immernoch zweifelsfrei.Gleich nach dem verklungenem Intro kann man bei … mehr

Taake – …Bjoergvin… | 2002| Wounded Love Records / Avantgarde Music | CD | Black Metal

Bei diesem Album befinde ich mich in einem absoluten Zwiespalt. Ich bin vollkommen ambivalent und weiß nicht so recht ob ich lachen oder weinen soll. Wieder einmal traf das zu, was man bei so vielen geliebten Bands erlebt. Es scheint stets so, als würde sich alles verändern, nur man selbst bleibt immer der Alte. So ist nun auch mit Bjoergvin der Fall. Auf der einen Seite ist es ein gutes und gelungenes Album. Es ist … mehr