Exorial / Kälte – Die Zusammenkunft | 2002 | Eigenproduktion | CDR | Black Metal

Mit diesem Release hält man zwei deutsche Bands in seinen Händen die sich dem unkonventionellen und ehrlichem Black Metal verschrieben habe, bzw. Misanthropische Tonkunst schaffe wie es einst von Exorial zu hören war. Die auf 50 Stück limitierte Einheit enthält vier Stücke die in einer einfach gehaltenen Produktion rüberkommen. Diese Produktion paßt aber voll und ganz zur Musik, und dabei muß man auch bedenken das es zumindest bei Exorial um ein reines 1-Mann-Projekt handel. Wie … Weiterlesen …

Enthroned – Carnage In Worlds Beyond | 2002 | Napalm Records | CD | Black Metal

Nach den langwierigen Probleme mit ihrem alten Label melden sich die Belgier nun mit Carnage in worlds Beyond eindrucksvoll und brutal wie eh und je über Napalm Records zurück. So hatte mich das letzte Album nicht wirklich überzeugen können, verhält es sich nun vollkommen anders. Es scheint fast so, als würden Enthroned nahtlos da weitermachen, wo sie mit The apocalypse manifesto aufgehört haben. Absolut rasender und und hasserfüllter Black Metal der Sonderklasse. Anders als bei … Weiterlesen …

Emptyness – Emptyness | 2002 | K35 Incorporated | Vinyl | Black Metal

Die französische Band Emptyness gehört zu dem Kreis von Bands, die man musikalisch voll und ganz mag oder aber gar nicht. Wenn man für die Art und Form des Black Metals nicht empfänglich ist, wird man das Album sehr schnell langweilig und eintönig finden. Stilistisch ist das Album sehr eigen, mit dumpfen und pressendem Schlagzeug das ständig anzutreiben scheint und einer Gesangsstimme die mehr dunkel und bedrohlich geflüstert wird als gesungen. Die Gitarren sind rau … Weiterlesen …

Die Saat – Niedergang | 2002 | Ewiges Eis Records | CD | Black Pagan Metal

Niedergang ist für mich das erste Lebenszeichen der deutschsprachigen Band Die Saat. Kurz umschrieben spielen die Jungs Black Metal mit heidnisch / folklorischen Einflüssen. Jetzt mag man denken, das es genau im Zeitgeist liegt und somit nichts neues ist. Mir ergeht es da nicht anders. Doch ich muss zugeben das Niedergang durchaus Qualitäten hat, denen ich etwas abgewinnen kann. Nach dem ca. zwei minütigem Intro folgt Askr das wie eine Revue des gesamten Albums erscheint. … Weiterlesen …

Deviser – Running Sore | 2002 | LSP Company | CD | Black Metal

Trotz weitest gehender Unbekanntheit hierzulande, ist die italienische Band Deviser schon seit längerem zugange. Vergangenes Jahr ist deren drittes Album erschienen, das die musikalische Linie fortsetzt aber komplexer und anspruchsvoller geworden ist. Deviser standen seit den Demostadium für eine eigene Mischung von abwechslungsreichen aber aggressiven Black Metal der aber auch zugleich stark an Harmonie in Form von keyboardtechnischer Unterstützung angereichert ist. Solcher Bands gibt es zwar mehr als genug, doch sind Deviser einer der wenigen … Weiterlesen …

Deströyer 666 – Cold Steel… For An Iron Age | 2002| Season Of Mist | CD | Black/Thrash Metal

Endlich! Das neue Album ist da. Es gibt auf Erden wohl kaum eine Band auf deren Erscheinungen ich mich so sehr voller Spannung aber auch Wermut freue wie auf Releases von Deströyer 666. Und um es gleich vornweg zu sagen. Cold Steel for an Iron Age ist ein absolutes Killer-Album. Definitiv. Da führt gar kein Weg dran vorbei. Egal ob man die Band nun schon seit Bestehen kennt, oder sie erst jetzt kennenlernt. Deströyer 666 … Weiterlesen …

Desaster – Divine Blasphemies | 2002 | Iron Pegasus Records | Vinyl | Black / Thrash Metal

DESASTER sind noch immer DESASTER – und doch anders. Nicht nur der neue Sänger Sataniac verleiht der Band einen neuen Charakter sondern auch musikalisch hat sich einiges getan. Davon mal abgesehen liegt in dem neuen Album auch Wehmut, da DESASTER und Okkulto lange Jahre untrennbar zusammengehörten und die Stimme Okkulto´s den Klängen etwas eigenes gab. Aber jedes Kapitel ist irgendwann einmal zu ende. So auch dieses. Gleich nachdem das Intro verklungen ist bekommt man zu … Weiterlesen …

December Wolves – Blasterpiece Theatre | 2002 | Wicked World | CD | Death Metal

Das ende April kommende Album von December Wolves geht konsequent da weiter, wo sie mit Completly Dehumanized aufgehört haben. Ich hatte es befürchtet. Das ist mal wieder ein hervorragendes Beispiel dafür, welch einen drastischen Wandlungsprozeß doch die Bands und deren Mitglieder vollführen können. Man kann von Weiterentwicklung und Fortschritt sprechen. Dagegen ist ja auch gar nichts zu sagen. Wir alle werden älter und handeln dann auch dementsprechend anders als noch vor ein paar Jahren. Doch … Weiterlesen …

Decayed – Hymns To Satan | 2002 | Iron Bonehead Productions | Vinyl | Black Metal

Born the Antichrist. Das erste Lied dieser EP der Portugiesen steht bei Decayed wie eh und je für puren Black Metal etwas betagterer Zeiten mit einer ordentlichen Priese Atmosphäre der Thrashzeiten. Das ist zwar eine plumpe Beschreibung, trifft den Kern der Geschichte aber ganz gut. Denn dieses Lied muss man zum Einen von den restlichen Beiden abheben, da es sich bei denen nur noch um ein Instrumental gefolgt von einem kurzen Outro handelt. Dennoch sind … Weiterlesen …